SBM Freiwassermeisterschaften am 13.07. und 14.07.2019 in Köln

Neben den Internationalen Mittelrhein-Freiwassermeisterschaften über 2.500m, 5.000m, 7.500m und 10.000m fanden am 13.07. und 14.07. die 3x1.250m Staffel, das „Freiwasserschnupperschwimmen“ über 500m, sowie das „Mittelrhein Volksschwimmen“ über 1.250m und 2.500m statt. Leider legte der Sommer am Veranstaltungswochenende eine Pause ein, was der tollen Stimmung am Fühlinger See jedoch keinen Abbruch tat.

Für den Wettkampf, der von TPSK 1925 e.V. ausgerichtet wurde, hatten 61 Vereine 288 Aktive mit 319 Einzelstarts und 22 Staffeln gemeldet.
Auf dem 1.250m Rundkurs der Regattabahn konnten die Aktiven der Jahrgänge 2003 und älter bei den Mittelrhein-Meisterschaften über 7.500m und 10.000m starten, über 5.000m die Jahrgänge 2005 und älter und über die anderen Strecken und die Staffeln die Jahrgänge 2007 und älter.

Über 10.000m konnte Christian Hemker (Jg. 96, Troisdorfer SV), der bei den diesjährigen Deutschen Freiwassermeisterschaften in Burghausen in der Alterklasse 20 den zweiten Platz über 5.000m und den vierten Platz über 2.500m belegte, seinen Titel abermals verteidigen und beendete das Rennen vor Finn Pröper (Jg. 84, STAG Monheim) und Rolf Stiel (Jg. 80, SC Wiesbaden 1911).
Bei den weiblichen Aktiven konnte sich Samira-Svea Erhart (Jg. 99, SC Wiesbaden 1911), die in Burghausen den fünften Platz in der offenen Wertung über die 10.000m Distanz belegte, über die Goldmedaille freuen. Silber ging an Fabienne Otto (Jg. 00, SG Bergisch Land), die ebenfalls bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Burghausen am Start war und dort über 5.000m in ihrem Jahrgang die Silbermedaille gewann. Der dritte Platz ging an Sandra Hornig (Jg. 71, SG Odenwald), die in Burghausen in der Alterklasse 45 über 2.500m und 5.000m Gold gewann.

Die Starterinnen und Starter über 7.500m gingen ebenfalls am Samstag an den Start. Jon Kantenbach (Jg. 02, SC Wiesbaden 1911) beendete das Rennen vor Daniel Ullrich (Jg. 90, STAG Monheim) und Thomas Heider (Jg. 66 Schwimmverein Langenfeld 1912). Bei den weiblichen Aktiven siegte Franziska Esser (Jg. 95, SG Erkelenz-Hückelhoven) vor Janina Kasimir (Jg. 02, Troisdorfer SV) und Mirella Schmidt (Jg. 00, SV Refrath 1893).

Am Sonntag standen die Internationalen Mittelrhein-Freiwassermeisterschaften über 5.000m auf dem Programm, bei den Christian Hemker (Troisdorfer SV), wie auch bei den 10.000m überzeugen konnte. Er überquerte das Ziel vor Hendrik Bechtel (Jg. 04, TPSK) und dessen Teamkollegen Christian Hönig (Jg. 02).
Auch bei den Schwimmerinnen konnten sich zwei Aktive des TPSK über Medaillen freuen. Emma Dormeyer (Jg. 05) beendete das Rennen vor Sarah Marie Schäfer (Jg. 02, SC Hardtberg) und ihrer Teamkollegin Kerstin Wieschalla (Jg. 88), die bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Burghausen Bronze über 2.500m und Silber über 5.000m in der Alterklasse 30 erschwamm.

Über 2.500m konnte sich Lukas Bücker (Jg. 00, SG Euregio Swim Team) wie bereits in den Vorjahren über die Goldmedaille freuen. Silber und Bronze gingen in diesem Jahr an zwei Aktive der SSF Bonn; Till Krajenski (Jg. 04) erhielt Silber vor seinem Teamkollegen Dominik Luckert (Jg. 05), der Bronze in der offenen Wertung erschwamm.
Eine weitere Medaille ging mit Gold für Rebecca Dany (Jg. 01) ebenfalls an eine Aktive der SSF Bonn. Sie beendete ihr Rennen vor Emma Dormeyer (Jg. 04, TPSK) und Vera Niemeyer (Jg. 90, SG Euregio Schwimm Team).

Beim Freiwasserschnupperschwimmen über 500m siegte bei den männlichen Aktiven in der offenen Klasse wie bereits in den Vorjahren Sascha Stelkens (Jg. 75, S.V. Aegir 21 Kempen). Der zweite Platz ging an Jochen Kaminski (Jg. 74, SSF Bonn) vor Maximilian Schilling (Jg. 03, TVE Greven).
Bei den weiblichen Aktiven erreichte Katelynn Tiara Gassen (Jg. 06, SSF Bonn) das Ziel vor Veronique Schnabel (Jg. 92, SV Aegir 21 Kempen) und Frieda Limbach (Jg. 06, ASV Sankt Augustin 1956)

Bei der 3x1.250m Mixed-Staffel konnte das Team Mönchengladbach mit Nina Holt (Jg. 03), Alicia Bianca Wettel (Jg. 04) und Adrian Bierewitz (Jg. 99) das Rennen vor dem SG Euregio Swim Team (Steffen Willms (Jg. 90), Lukas Bücker (Jg. 00) und Vera Niemeyer (Jg. 90)) und dem Team des TPSK mit Hendrik Bechtel (Jg. 04) Emma Dormeyer (Jg. 05) und David Zillikens (ebenfalls Jg. 05) beenden.

Der Wettkampf endete mit dem 1.250m und 2.500m Volksschwimmen.
Melvin Pasternak (Jg. 04), der für SG Rhein Erft Köln an den Start ging, beendete sein Rennen souverän vor Yvonne Heere (Jg. 76), die wie bereits im letzten Jahr Platz zwei belegte und Nils Grünber (Jg. 99, ASC Gummersbach)
Über 2.500m konnte sich Roland Wingartz (Jg 72, Schwimmverein Langenfeld 1912) über den ersten Platz vor Hanna Franck (Jg. 83, ESV Olympia) und Antonia Versamis (Jg. 98) freuen, die sich ein spannendes Rennen um die Plätze zwei und drei lieferten.

Die Fotos der SBM Freiwassermeisterschaften finden Sie im Fotoalbum Schwimmen 2019.